Rettung von Dr. Kameleddine Fekhar

Rettung von Dr. Kameleddine Fekhar

EMMENDINGEN (Tamurt) – Fekhar Sehr geehrter Herr Delius, Wie kann Dr. Kameldine Fekhar, ein Mitglied der mazighischen (Berber), mozabitischen Nation in Süd-Algerien, vor dem Tod gerettet werden?

Herr Dr. Fekhar wurde verurteilt, weil er gegen die ungerechte Behandlung der Mozabiten durch die Sicherheit- und Zivilbehörden Algeriens war. Er sitzt seit dem 9.Juli 2015 in Haft. 60 andere Mozabiten teilen das gleiche traurige Schicksal. Da die algerische Justiz eine Justiz, ist, die unter dem arabo-islamischen Joch des algerischen Systems steht, war eine korrekte Rechtsverhandlung nicht möglich. Um sich zu wehren, ist Dr.Fekhar mehrmals in den Hungerstreik getreten. Der jetzige könnte der letzte sein.

Dr. Fekhar braucht internationale Unterstützung! Wir, vom Verein Deutsch-Kabylische Freundschaft e.V. (DKF e.V.) meinen, dass die Gesellschaft für bedrohte Völker Dr.Fekhar vor dem TOD retten kann und bitten daher um Ihre Unterstützung. Vielen Dank im Voraus für Ihre Bemühungen diesbezüglich Ahsen Enderle-Ammour für den DKF e.V

Von Deutsch-Kabylische Freundschaft e.V. an Gesellschaft für bedrohte Völker

Ahsen Enderle-Ammour für den DKF e.V
Emmendingen, den 29.03.2017

dkfreundschaft@gmail.com

Share This Post

Post Comment

*