Tags: Kabylei

In der algerischen Kabylei wächst das Streben nach Unabhängigkeit. Doch auch der Islamismus dringt vor

KABYLEI (Tamurt) – Grüne Täler und waldbedeckte Berge – ein solches Bild kommt wohl den wenigsten in den Sinn, wenn sie an das in weiten Teilen aus Wüste bestehende nordafrikanische Land Algerien denken. Rund achtzig Kilometer östlich der Hauptstadt Algier beginnt die Kabylei. Diese gebirgige, aber über eine lange Mittelmeerküste mit kleinen Fischereihäfen verfügende Region gehört zu den ärmsten, mit rund fünf Millionen Einwohnern zugleich zu den bevölkerungsreichsten Gebieten Algeriens.

Wer war Matoub Lounès?

KABYLEI (Tamurt) – 18 Jahre ist es her, dass der Tot eines Mannes die Herzen eines Volkes irreparabel gebrochen hat. Ein Mann, der zu Lebzeiten bereits Legende gewesen ist, der aber nach seinem Tod zur Ikone des masirischen und demokratischen Freiheitskampfes der Kabylei im Nord-Osten Algeriens aber eigentlich ganz Nord-Afrikas wurde.

Schreiben von Lyazid Abid an die Kurden : “Eure Siege sind unsere”

KURDISTAN (Tamurt) – Verehrte Anwesenden, ich begrüße Sie herzlich im Namen der Kabylen.
Das Kabylische Volk gratuliert Euch zu Euren brillanten politischen, militärischen und diplomatischen Siegen. Eure Erfolge rufen die Bewunderung aller freiheitsliebenden Völker der Welt hervor. Für die Imazighen Menschen in Nordafrika, einschließlich uns, sind sie der Strahl einer Hoffnung, die die Welt uns verweigert. Eure Siege sind unsere. Wir nehmen Teil an eurem Leiden, Eurer Freude und Euren Traum von Freiheit und Selbstbestimmung – so unerreichbar, wie diese Ziele oft auch erscheinen mögen.

Berberfrühling: Der Philosoph Bernard-Henri Lévy unterstützt die Kabylei

PARIS (Tamurt) – Es war ein großer Schritt für das MAK (Bewegung für die Selbstverwaltung der Kabylei) Anlässlich des 20. Aprils, dem sogenannten Berberfrühling, dessen seit 1980 gedacht wird. Seitdem gibt es jedes Jahr um diese Zeit Demonstrationen in allen masirischen Ländern (u.a. Algerien, Marokko, Libyen) und auch in den Ländern, in denen die Masiren (Berber) vermehrt leben, wie etwa Frankreich, Brüssel und Kanada.

Vortrag Lyazid Abid : Yennayer 2966 in Freiburg

FREIBURG (Tamurt) – Wie ich sehe, feiern immer mehr Yennayer mit uns und das freut mich. In der Kabylei ist Yennayer eine großartige Gelegenheit geworden, um ein neues Jahr zu beginnen, von dem man immer hofft, dass es erfolgreich und voller neuer Errungenschaften für unseren Befreiungskampf sein wird. Es ist ein besonderer Tag, der uns in unserem Wunsch nach Freiheit und Selbstbestimmung bestärkt.